Login
Anmelden
Warenkorb
Warenkorb     
Schnellbestellung     
 


Passwort vergessen

Anmelden
 
VELOPLUS: Ausrüstung für Abenteuer
Sie befinden sich hier: HOME > Alle Produkte > Bekleidung Männer > Socken

Velo-Socken

Velo- und Radsocken erhöhen Komfort

Beim Pedalieren werden die Füsse stark beansprucht. Funktionelle Socken verteilen den Druck optimal und schaffen ein angenehmes Fussklima.

Besonders wenn man längere Zeit oder sportlich unterwegs ist, lohnt es sich, die richtigen Velosocken zu wählen. Der höhere Tragekomfort im Vergleich zu konventionellen Socken ist deutlich spürbar.

Materialwahl bei Socken

Synthetische Fasern
Radsocken aus Kunstfasern (z.B. Polyester, Polyamid oder Polypropylen) transportieren die Feuchtigkeit schnell vom Fuss weg und halten ihn trocken. Neben dem angenehmen Tragegefühl wird so auch die Blasenbildung vermindert. Thermosocken weisen oft einen Materialmix aus Kunst- und Naturfasern auf. 

Merinowolle
Merinowolle reguliert die Fusstemperatur bei Hitze und Kälte optimal. Die entsprechenden Velosocken können viel Feuchtigkeit aufnehmen, ohne sich nass anzufühlen. Zudem entwickeln sich auch bei intensivem Velofahren kaum unangenehme Gerüche.

Gezielte Verstärkungen

Vom Materialmix unabhängig sind bei vielen Radsocken das Polster im Fersen- und/oder Zehenbereich. Es entlastet diese besonders druckbelasteten Stellen und beugt Taubheitsgefühlen vor. Als Alternative zu Schuh­überzügen gibt es zudem wasserdichte Socken-Modelle. Diese halten die Füsse selbst dann trocken, wenn die Schuhe komplett durchnässt sind.

Zwiebelprinzip für die Füsse

In der Übergangs- und Winterzeit werden die Füsse am besten mit dem Zwiebelprinzip geschützt. Die Kombination von isolierenden, wind- oder wasserdichten Socken, passendem Schuhwerk und Überschuhen schützt die Füsse bei allen klimatischen Bedingungen.

1. Schicht: Socke 
Als innerste Schicht eignen sich synthetische Socken oder solche aus Merinowolle. Wind- und wasserdichte Socken schützen vor Wind und Nässe.

2. Schicht: Schuh
Isolierende Winterschuhe, mit winddichter und wasserdichter Membran schützen optimal und halten warm. Auch Sommerschuhe können in Kombination mit einer ersten und dritten Schicht (Überschuhe) winterdicht gemacht werden.

3. Schicht: Überschuh
Die dritte Schicht übernimmt – falls das nicht schon die erste oder zweite Schicht macht – den Witterungsschutz.
Überschuhe halten Wind und Wetter draussen. Neben den wasserabweisenden oder -dichten Modellen gibt es auch solche, die zusätzlich wattiert sind und die Füsse im Winter warm halten.


weiterlesen




Zahlarten

 
 

Versand & Kosten

Ihre Zubehör-Bestellung wird mit der Schweizer Post versendet. Ab einem Bestellwert von CHF 100.- (Velos ab 1000.-) liefern wir innerhalb der Schweiz versandkostenfrei.
Zahlungsoptionen

Geprüfter Service

  • Sichere Zahlung mit SSL-Verschlüsselung
  • Datenschutz

Newsletter

Jetzt anmelden für exklusive Angebote, Gutscheinaktionen und persönliche Empfehlungen.

Anmelden

 

SOCIALMEDIA