Login
Anmelden
Warenkorb
Warenkorb     
Schnellbestellung     
 


Passwort vergessen

Anmelden
 
VELOPLUS: Ausrüstung für Abenteuer
VELOPLUS: Ausrüstung für Abenteuer
VELOPLUS: Ausrüstung für Abenteuer
VELOPLUS: Ausrüstung für Abenteuer
Sie befinden sich hier: HOME > Alle Produkte > Reifen > MTB Reifen 26" Enduro / Trail

MTB Reifen 26" Enduro / Trail


Bikereifen Titelbild

Laufrad Evolution

Über fast 30 Jahre blieb der Laufrad-Durchmesser von 26" für MTBs unangetatstet. In den letzten Jahren konnten sich daneben aber mit 29 Zoll und 650B neue Standards etablieren. Doch werden sich auf Dauer auch drei verschiedene Standards halten können? Und wo liegen die Stärken und Schwächen der verschiedenen Standards.

 



Reifenmasse

Twentyniner auf dem Vormarsch

Als vor einigen Jahren die ersten 29"-Bikes aus Amerika nach Europa kamen wurden die Übergrossen Räder noch als Marketing-Gag und Trekking-Bikes mit Stollenpneus belächelt. Die ersten Twentyniner waren schwer und träge, es mangelte an passenden Komponenten. Die Vorzüge der grossen Laufräder sind eindeutig. Sie Überrollen Hindernisse leichter und vermitteln dank dem tieferen Tretlager - im Verhältnis zur Radachse - fast schon das Gefühl im und nicht auf dem Rad zu sitzen. Die Aufstandsfläche der Reifen auf dem Trail ist bei dieser Radgrösse am längsten. So krallen sich mehr Stollen gleichzeitig am Boden fest. Das wird besonders an steilen Anstiegen und in Kurven deutlich. Und bei den Reifen ist die Auswahl hier bereits sehr gross.

650b - Mehr als ein Trend?

Spätestens seit Nino Schurter an den olympischen Spielen in London auf einem 650b-Bike zu Silber fuhr ist die neue Radgrösse in aller Munde. 650b - oder auch 27.5" - wird als Mittelmass zwischen 26" und 29" angepriesen, obwohl das Mass im Durchmesser nur ca. 16mm grösser ist als ein 26-Zöller und damit wesentlich näher bei 26" liegt. Dennoch erlaubt 650b die Vorteile von 26"-Bikes und Twentyninern zu vereinen - davon profitieren insbesondere Fullys bis 150mm Federweg. Wie die Biker auf den Trails das neue Mass aufnehmen, wird sich dieses Jahr schon zeigen.

Ist 26 Zoll nun Geschichte?

Das sicher nicht! Die Mehrheit der Biker hierzulande rollt auf 26"-Rädern durch die Wälder - und das wird wohl auch noch eine Weile so bleiben. Die kleineren Räder sind leicht, beschleunigen besser und lassen den Konstrukteuren - besonders bei langhubigen Bikes - wesentlich grössere Freiheiten. Dementsprechend ist hier im Moment auch das Reifenangebot noch am grössten.

Welches Mass ist nun das richtige?

29er haben mittlerweile eine grosse, eingeschworene Fangemeinde. Durch den relativ kleinen Unterschied zwischen 26" und 650b drängt sich die Frage auf, ob es wirklich beide Laufradgrössen braucht. Beide Systeme haben in der Theorie ihre Vorteile. Letztendlich entscheiden aber die Biker selber, wo ihre Prioritäten liegen.

 


weiterlesen




Zahlarten

 
 

Versand & Kosten

Ihre Zubehör-Bestellung wird mit der Schweizer Post versendet. Ab einem Bestellwert von CHF 100.- (Velos ab 1000.-) liefern wir innerhalb der Schweiz versandkostenfrei.

Geprüfter Service

  • Sichere Zahlung mit SSL-Verschlüsselung
  • Datenschutz

Newsletter

Jetzt anmelden für exklusive Angebote, Gutscheinaktionen und persönliche Empfehlungen.

Anmelden

 

SOCIALMEDIA