Login
Anmelden
Warenkorb
Warenkorb     
Schnellbestellung     
 




Passwort vergessen

Anmelden
 
VELOPLUS: Ausrüstung für Abenteuer
Sie befinden sich hier: HOME > Alle Produkte > Bekleidung Frauen > Velohosen lang

Lange Velohosen für Frauen

Schutz für die Beine

Lange Velohosen werden vor allem in der Übergangs- und in der Winterzeit gebraucht, nämlich dann, wenn Bein- oder Knielinge nicht mehr ausreichen.

Wie bei den kurzen Hosen gibt es Modelle mit weitem und solche mit körpernahem Schnitt. 

Der Schnitt ist entscheidend

Weite Hosen
Unter die weiten Modelle fallen Tourenhosen aus leichterem Stoff. Bei einigen davon lassen sich die Hosenbeine entfernen, wodurch sie sich in Shorts verwandeln. Für den Winter gibt es Softshell-Modelle, die in der Regel winddicht und wasserabweisend sind. Oft lässt sich die Beinweite verstellen, damit sich der Saum in Kurbel oder Kettenblatt verfängt.

Anliegende Tights
Softshell-Material wird auch bei den Tights eingesetzt. Daneben gibt es auch solche, die vor allem isolieren, da sie aus Thermo-Material bestehen. In diese Hosenform entweder ein Sitzpolster eingenäht oder man trägt eine Velo-Innenhose darunter und kann die Tight auch für andere Sportarten einsetzen.

Velohosen - Polster sorgt für Sitzkomfort

Velohosen werden direkt auf der Haut getragen. Ob auf dem Rennvelo, Bike oder Tourenvelo gebraucht, müssen Fahrradhosen eng anliegen, um ein Verrutschen oder Reibung zu verhindern. Sie dürfen jedoch keinesfalls einschneiden. Dies gilt es vor allem an den Beinabschlüssen und im Bundbereich zu überprüfen. Velohosen mit Trägern, sogenannte Bib-Tights bieten einen sicheren Sitz. Gleichzeitig schützen sie den Nierenbereich vor Wind. Bei der Anprobe empfehlen wir, die Fahrradposition einzunehmen. Dies gelingt am besten auf unserer Velohosen- und Sattel-Testeinrichtung in unseren Läden. Wer sich eine Velohose nach den eigenen Körpermassen schneidern lassen möchte, kann sich die individuelle Velohose nach Mass konfigurieren.

Das Sitzpolster - Herz jeder Velohose

Das Sitzpolster besteht aus pflegeleichten synthetischen Materialien und schützt Intimbereich und Gesäss vor Reibung. Die Auswahl ist gross. Eine Polsterung mit unterschiedlichen Dickegraden entlastet besonders exponierte Druckstelle wie Schambein oder Sitzknochen. Neben der Dicke ist für den Sitz- und Fahrkomfort die Schaumdichte entscheidend. Je dichter, desto stabiler ist der Schaum während langen Belastungen. Im Gegenzug fahren sich Polster mit weniger Schaum direkter, sind also erste Wahl für sportliche Fahrer. 

Sitzpolster im Detail

1.     Bereich Schambein

Besonders für Sitzpositionen muss der Schambeinbereich ausreichend gepolstert sein. Bei Damen liegt der Schambeinbogen oft tiefer. Deshalb ist das Polster in der Regel dichter.

2.    Bereich Damm

Im Dammbereich sind die meisten Sitzpolster für Herren geteilt. So werden die druckanfälligen Nervenstränge und Blutgefässe entlastet und Taubheitsgefühle vermieden.

3.    Bereich Sitzbeinhöcker

Die Sitzbeinhöcker sind weniger druckanfällig als Schambein- und Dammbereich. Idealerweise liegt hier der Grossteil des Körpergewichts. Die Polsterdichte variiert stark.

 

Tipps und Pflegehinweise für die Radhose

Schweiss ist sehr salzhaltig. Er kann die Radhose beeinträchtigen oder gar zersetzen. Salzrückstände wirken sich zudem negativ auf die Atmungsaktivität und den Feuchtigkeitstransport des Materials aus. Deshalb empfehlen wir, Hose und Trikot nach jeder Fahrt unter fliessendem Wasser auszuwaschen oder mit flüssigem Feinwaschmittel zu waschen. Damit sich bei Produkten aus Polyamid und Polyester keine unangenehmen Gerüche festsetzen, empfiehlt es sich, zusätzlich zu einem flüssigen Haushaltswaschmittel ein desodorierendes Pflegemittel zu verwenden, das einfach in die Weichspülkammer gegeben wird.

 

Mit Sitzcreme gegen Sitzbeschwerden

Für ein entspanntes Gefühl auf dem Sattel ist neben der richtigen Velohose zur eigenen Anatomie passender Sattel entscheidend. Sitzcreme den Komfort zusätzlich. Sie reduziert die Reibung zwischen Haut und Sitzpolster und beugt Sitzbeschwerden vor. Beim Radfahren wird nicht nur die Kleidung beansprucht; auch der Körper benötigt besondere Aufmerksamkeit. Sitzcreme schützt gegen Wundscheuern, hemmt die Bakterien­bildung und wirkt heilend bei Verletzungen und Pickeln. Die Creme kann direkt auf die Haut oder aber aufs Sitzpolster der Hose aufgetragen werden. Vor allem bei langen Touren und bei Nässe ist sie eine ­grosse Hilfe.


weiterlesen
-26%
YAKI Damen-Zip-off-Hose, schwarz von VAUDE
  • Tipp

-24%
CONTEST SO LADY TIGHTS, schwarz von GORE WEAR

-23%
A2B CHINO Damenhose, braun von ARCTERYX

A2B CHINO Damenhose, braun von ARCTERYX

CHF 115.00 statt 149.00






Zahlarten

 
 

Versand & Kosten

Ihre Zubehör-Bestellung wird mit der Schweizer Post versendet. Ab einem Bestellwert von CHF 100.- (Velos ab 1000.-) liefern wir innerhalb der Schweiz versandkostenfrei.
Zahlungsoptionen

Geprüfter Service

  • Sichere Zahlung mit SSL-Verschlüsselung
  • Datenschutz

Newsletter

Jetzt anmelden für exklusive Angebote, Gutscheinaktionen und persönliche Empfehlungen.

Anmelden

 

SOCIALMEDIA