Login
Anmelden
Warenkorb
Warenkorb     
Schnellbestellung     
 


Passwort vergessen

Anmelden
 
VELOPLUS: Ausrüstung für Abenteuer
VELOPLUS: Ausrüstung für Abenteuer
VELOPLUS: Ausrüstung für Abenteuer
VELOPLUS: Ausrüstung für Abenteuer
Sie befinden sich hier: HOME > Alle Produkte > Beleuchtung > Dynamos

Velo Dynamo/Radnabendynamo

Sorgen sie selbst für Sichtbarkeit mit Strom aus dem Dynamo

Die altgediente Dynamobeleuchtung am Velo hat im Vergleich immer noch einige Vorteile, die auch ein modernes Batterie- oder Akkulicht nicht bieten kann. Ein fest montiertes Rücklicht, das den Strom aus dem Dynamo bezieht, ist garantiert immer dabei, wenn es dunkel wird. Daher ist er ideal für Alltags- und Tourenvelos, die regelmässig während dem ganzen Jahr gefahren werden. Die benötigte Energie wird umweltschonend selbst erzeugt und Sie müssen keine Akkus und Batterien mit heiklen Inhaltsstoffen kaufen und entsorgen.

An neuen Velos hat der Nabendynamo den Reifendynamo, Speichendynamo und den Walzendynamo praktisch vollständig abgelöst. Und das mit gutem Grund, denn mit einem Nabendynamo kaufen sie die Grundlage für eine zuverlässige und helle Velobeleuchtung. Sie bieten mehrere Vorteile: Sobald das Rad dreht, liefern Nabendyamos zuverlässig Strom; auch Regen, Schnee oder Dreck beeinträchtigen die Funktion nicht. Zudem besitzen sie einen hohen Wirkungsgrad und benötigen im Vergleich zum klassischen Seitenläuferdynamo deutlich weniger Kraft: Dass ein Nabendynamo mit dreht, spüren Sie während der Fahrt praktisch nicht. Trotzdem leisten gewöhnliche Nabendynamos 3 Watt bei einer Spannung von 6 Volt, damit sie die handelsüblichen Scheinwerfer und Rücklichter hell leuchten lassen. Bei hochwertigen Modellen von Herstellern wie Shimano oder Shutter Precision reicht die erzeugte Energie oft auch noch aus, um über einen zwischengeschalteten USB-Anschluss Smartphones und GPS-Geräte während der Fahrt nachzuladen. Spezialmodelle mit 1,5 Watt Lichtleistung laufen noch leichter, aber leuchten auch nicht gleich hell.

Zusammen mit LED-Scheinwerfern, LED-Rücklichtern und einer sorgfältigen Verkabelung liefern Nabendynamos während langer Zeit zuverlässig Licht. Die Dynamobeleuchtung muss man kaum noch reparieren Im praktischen Test sind unsere Mitarbeiter mit einer Velobeleuchtung mit Nabendynamo schon mehrere 10‘000 Kilometer ohne eine Panne beim Velolicht gefahren.

Seitenläufer-Dynamos sind noch nicht ganz ausgestorben. Ihre Vorteile sind der günstige Preis und das geringe Gewicht. Sie bieten sich an, wenn ein Velo selten im Dunkeln gebraucht wird und bei einer Reparatur als Ersatz für ein defektes Modell der gleichen Bauart. 

Vorschriften für Velobeleuchtung in der Schweiz

Nabendynamos und Seitenläufer-Dynamos der meisten Hersteller erfüllen die Vorgaben der Strassenverkehrsgesetze in der Schweiz. Im Vergleich zu anderen Ländern meint es das Schweizer Gesetz gut mit Velofahrenden. Die Vorschriften für Velobeleuchtung sind unkompliziert und erlauben eine Vielzahl von hellen, günstigen Lampen. Pflicht ist, dass ein Velo vom Einbruch der Dunkelheit bis zur Dämmerung mit Velobeleuchtung ausgerüstet ist. Ob man am Velo ein Batterielicht, eine Akkubeleuchtung oder ein Dynamolicht verwenden möchte, überlässt der Gesetzgeber dem Nutzer – alle drei Typen sind erlaubt. Die Beleuchtung muss direkt am Velo befestigt werden. Seit einigen Jahren braucht man sie aber tagsüber nicht mitzuführen. Das Licht muss ruhend sein; es darf also nicht blinken. Nach vorne muss es weiss sein und nach hinten rot, und beide Lampen müssen auf 100 Meter Distanz sichtbar sein.

Zusätzlich sind Reflektoren am Velo vorgeschrieben, die immer am Velo sein müssen. Das Gesetz verlangt einen weissen Reflektor vorne und einen roten Reflektor hinten mit einer reflektierenden Fläche von mindestens 10 cm2. Orange Pedalreflektoren sind ebenfalls Pflicht, mit Ausnahme von Sicherheitspedalen und Rennpedalen (Klickpedalen). Speichenreflektoren oder reflektierende Reifenflanken sind erlaubt, aber nicht obligatorisch.

Zusätzlich erlaubt sind Positionslichter, die am Körper oder am Velo befestigt wird. Diese Lampen dürfen ruhend leuchten oder blinken, und sie dürfen sowohl an der Bekleidung, an einer Tasche oder an einem Rucksack sowie am Helm getragen werden.


weiterlesen
AXA HR TRACTION Dynamo
  • Tipp

ANLUN Dynamo   V-BUDGET
  • Budget





Zahlarten

 
 

Versand & Kosten

Ihre Zubehör-Bestellung wird mit der Schweizer Post versendet. Ab einem Bestellwert von CHF 100.- (Velos ab 1000.-) liefern wir innerhalb der Schweiz versandkostenfrei.

Geprüfter Service

  • Sichere Zahlung mit SSL-Verschlüsselung
  • Datenschutz

Newsletter

Jetzt anmelden für exklusive Angebote, Gutscheinaktionen und persönliche Empfehlungen.

Anmelden

 

SOCIALMEDIA