bis 17.30 Uhr bestellt – morgen geliefert
online bestellen – im Laden abholen
Beratung & Veloservice in allen Läden
Telefonberatung0840 444 777 (Festnetztarif)
Montag – Freitag 09.00 – 18.00 Uhr Samstag 09.00 – 16.00 Uhr

Akkus: So bleibt die Kraftreserve erhalten

Der Akku ist der Tank eines Elektrovelos. Nur mit der richtigen Pflege und Handhabung erbringt er Höchstleistung.

Im Akku ist der Strom gespeichert, den das E-Bike später in flotte Fahrt verwandelt. Gebräuchlich sind bei Elektrovelos Lithium-Ionen-Akkus. Sie verfügen über eine besonders hohe Energiedichte. Wieviel Strom sich in einem Akku speichern lässt, wird in Wattstunden (Wh) angegeben. Je höher die Zahl, desto mehr Strom lässt sich speichern – desto schwerer ist der Akku allerdings auch. Handelsübliche Akkus bieten zwischen 400 und 700 Wh und sie lassen sich etwa 1000 Mal vollständig laden und entladen. Dies allerdings nur bei sorgsamer Handhabung und richtiger Pflege.



So hast du lange Freude an deinem Akku

Laden eines Akkus

Der Akku sollte an einem trockenen Ort bei Raumtemperatur geladen werden. Ein vollständiger Ladezyklus beträgt je nach Modell zwischen 2,5 und 4,5 Stunden. Moderne Akkus lassen sich auch nur teilweise aufladen, ohne dass dies schadet.

Lagerung eines Akkus

Die ideale Temperatur beträgt zwischen 10° C und 20° C, der Lagerort muss zudem trocken sein. Extreme Temperaturen von unter 10° C und über 60° C sind zu vermeiden. Idealerweise sollte der Akku beim Einlagern einen Ladezustand von 60 % aufweisen – so lagert er am entspanntesten.

Reinigung und Pflege eines Akkus

Vorsicht mit Wasser! Hochdruckreiniger sind tabu, es darf nie Wasser in den Akku eindringen. Daher Akku vor der Velo-Reinigung entfernen. Der Akku selbst lässt sich mit einem feuchten Tuch abwischen, anschliessend die Steckerpole mit Polfett pflegen. Bevor ein Akku ins E-Bike eingesetzt wird, muss er vollständig trocken sein.

Winterbetrieb eines Akkus

Bei kalten Temperaturen unter 0° C empfiehlt es sich, den Akku erst vor der Fahrt einzusetzen und nach der Fahrt sofort wieder aus dem Elektrovelo zu nehmen, um ihn bei Raumtemperatur zwischenzulagern. Bei häufiger Fahrt im Kalten sind spezielle Akku-Thermoschutzhüllen empfehlenswert.

Recycling

Bringen Sie uns nicht mehr gebrauchte Akkus zurück. Wir lassen diese für Sie kostenlos recyclen, damit die wertvollen Rohstoffe wieder zurückgewonnen werden.

Veloplus-Tipp #169

Akku schützen – E-Bike im Schatten abstellenStellen Sie Ihr E-Bike möglichst nie an der prallen Sonne ab. Sonst kann der Akku
überhitzen – was seine Lebensdauer verkürzt.

Noch mit voller Ladung unterwegs?

Für E-Bikes mit Motoren von Bosch, Shimano, Panasonic, Fazua oder Specialized bieten wir zusätzlich eine Jahreskontrolle sowie Akkukapazitätstests an. Zum E-Bike-Service