Anmelden
Warenkorb     
Schnellbestellung     
 



Passwort vergessen

Anmelden
 
VELOPLUS: Ausrüstung für Abenteuer

ELCHTEST - Wie sicher sind Veloanhänger

Der Trend vom Kindersitz hin zum sichereren Anhänger hat sich in den letzten Jahren unverkennbar abgezeichnet. Dementsprechend haben die Hersteller reagiert und bieten ein immer breiteres Angebot an Produkten für alle Budgets und Einsatzzwecke. Für VELOPLUS ein guter Grund, den neuen Anhängern auf den Zahn zu fühlen.

Kinderanhänger boomen! Das wachsende Angebot macht den Kaufentscheid nicht leichter und selten bietet sich die Möglichkeit einer Testfahrt an. Nur wenn der Anhänger Ihren persönlichen Ansprüchen gerecht wird, bleibt die Freude lange erhalten.

Detailteufel Kupplung.
Der Teufel liegt im Detail begraben! Bei der Kupplung trennt sich erstmals die Spreu vom Weizen. Ist ihre Handhabung unhandlich, so wird der Gebrauch des Anhängers oft zum Laster. Da tröstet selbst ein tiefer Preis nicht darüber hinweg. So begeistert die schwere Rahmenkupplung des Beetle wenig. Wird der Anhänger direkt an der Achse montiert, so muss beim An-und Abkoppeln jeweils der Schnellspanner komplett ausgebaut werden. Das muss nicht sein, wie z. B.Chariot beweist. Bedienungsfreundlichkeit und Bewegungsfreiheit der genialen Kugelgelenkkupplung setzen Massstäbe!

Von Elchen und Anhängern
Kippen Kinderanhänger im Strassenverkehr? Um dies zu überprüfen, jagten wir leere und beladene Anhänger durch den Pylonendschungel (rote Kegel). Überstanden haben den Veloplus-Elchtest eigentlich alle Modelle, wobei gefederte Modelle eindeutig ruhiger durch die Kurven glitten. Schlusslicht war auch hier der Beetle, der sich bei einer harschen Bremsung in einer Kurve samt 20kg Zuladung auf den Rücken legte. Vorsicht ist auch beim einseitigen Überfahren einer Bordsteinkante geboten. Ab ca. 18 km/h katapultiert man beinahe jeden Trailer in den Rückenflug, dann schützen die Überrollbügel. Angurten der Passagiere ist absolute Pflicht, Helm wird empfohlen! Einseitig oder leicht beladene Anhängerkippen schneller. Einzelne Kinderin Zweisitzern sollten also immer in der Mitte sitzen. Grundsätzlich gilt: Fahren mit Kinderanhängern will geübt sein. Nehmen Sie sich die Zeit dazu.

Qual der Wahl: Einkaufswagen oder Supersportler?
Wozu brauchen Sie Ihren Anhänger? Diese Frage sollten Sie sich vor dem Kauf unbedingt stellen, denn die Einsatzbereiche der Modelle sind unterschiedlich. Deutlich wird dies beim Singletrailer. Dieser kompromisslose Offroad-Anhänger macht im Gelände fast alles mit. Wer seinem Kind die schönsten Singletrails zeigen will, der wird sich dieses Stück Freiheitzweifelsohne erwerben wollen.

 

Corsaire kippt

Beetle kippt

Vorsicht Stufe!

Beetle: Ging in der Kurve in die Knie

 


 


Zahlarten

 
 

Versand & Kosten

Ihre Zubehör-Bestellung wird mit der Schweizer Post versendet. Ab einem Bestellwert von CHF 100.- (Velos ab 1000.-) liefern wir innerhalb der Schweiz versandkostenfrei.
Zahlungsoptionen

Geprüfter Service

  • Sichere Zahlung mit SSL-Verschlüsselung
  • Datenschutz

Newsletter

Jetzt anmelden für exklusive Angebote, Gutscheinaktionen und persönliche Empfehlungen.

Anmelden

 

SOCIALMEDIA

 
 
 
Finden Sie über 30'000 ausgewählte Velo-, Bike- und Outdoorartikel, auf die Sie sich verlassen können! Alles von unserem Team minuziös getestet. Dazu eigene Neuentwicklungen.