bis 17.30 Uhr bestellt – morgen geliefert
online bestellen – im Laden abholen
Beratung & Veloservice in allen Läden
Themen
  • 5
  • 5
  • 6
  • 4
  • 8
  • 2
  • 1
  • 7
Telefonberatung0840 444 777 (Festnetztarif)
Montag – Freitag 09.00 – 18.00 Uhr Samstag 09.00 – 16.00 Uhr

Lassen Sie sich inspirieren und lernen Sie neue Ecken dieser Welt kennen

Durch tropische Regenwälder, staubtrockene Wüsten und die arktische Tundra: Mit packenden Reportagen im Veloplus-Magazin «Fahrtwind» und in persönlichen Reiseblogs erzählen Kundinnen und Kunden von ihren Velo-Abenteuern, die sie auf der ganzen Welt erleben.

Linda und Roman Süsstrunk haben sich im Sommer mit ihren Kindern auf ein Familienabenteuer durch Südeuropa eingelassen. Was bleibt, sind unvergessliche Erinnerungen.
FamilieEuropa
Veloplus-Kundin Nuria Emmenegger ist mit ihrem Fahrrad mitten in der Pandemie losgezogen. Allein und ohne grosse Vorbereitung, dafür mit viel Überzeugung und Abenteuerlust.
WeltreiseEuropa
Am Anfang war es ein Traum, dann ein Projekt – und ein bisschen Widerstand aus dem Umfeld. Doch Fabians Wille und Abenteuerlust waren zu gross. Er schwang sich für unbestimmte Zeit auf seinen Velosattel. Und erlebte das grösste Abenteuer seines Lebens.
Mitabeiter on TourWeltreiseFremde Kontinente
Martin Ruggle plante ein Velo-Abenteuer in Richtung Osten. Mit Glück bis Bangkok, aber bis Istanbul musste es mindestens sein. Geworden ist es eine Weltreise von dreieinhalb Jahren und 58 000 Kilometern.
WeltreiseFremde KontinenteReiseblog
Hannah und Luca hatten sich in den Kopf gesetzt, ihre bald zweijährige Reise trotz Corona nicht abrupt enden zu lassen wollen. Gestrandet in Vietnam während des globalen Lockdowns, haben sie alle Hebel in Bewegung gesetzt, um ihre Fahrräder, ihre Ausrüstung sowie sich selbst mitsamt ihrer acht Monate alten Tochter Lou nach Wien zu befördern. Von da aus sollte es auf derselben Weise nach Hause gehen, wie alles begonnen hatte: mit dem Fahrrad.
WeltreiseReiseblogFamilieEuropa
In unserer Rubrik «Mitarbeitende on Tour» stellen wir in einer losen Serie Veloplus-Mitarbeitende vor, die ihre Velopassion leben und zelebrieren. Heute: Tyler Haab, der auf seiner Eintagestour knapp 14 Stunden im Sattel verbrachte und 360 Kilometer abspulte.
Mitabeiter on TourTagestourSchweiz
Veloplus-Mitarbeiter Olivier Staub radelt mit seiner Familie jährlich in die Veloferien. Was es bei einem Veloabenteuer mit Kinder zu beachten gilt, weiss er aus seinen unzähligen Reisen.
Mitabeiter on TourSchweizFamilie
Yiying Shao und Pascal Steiner fahren in 369 Tagen entlang der Chamasilu von Zürich nach Shanghai. Der Name cha-ma-si-lu setzt sich aus den vier chinesischen Wörtern (Tee), (Pferd), (Seide) und (Strasse) zusammen, mit denen sich zwei alte Handelsrouten beschreiben lassen. Die beiden folgen dabei der historischen Seidenstrasse nach China und anschliessend der Tee-Pferde-Strasse durch Osttibet nach Südostasien. Ihr Weg führt sie schliesslich zurück nach China bis zur Geburtsstadt von Yiying. Dabei legen sie 22'000 Kilometer zurück und durchqueren 21 Länder.
Mitabeiter on TourWeltreiseFremde KontinenteReiseblog
Entlang der kalifornischen Pazifikküste weht der Wind im Sommer von Norden nach Süden. Trifft man da einen der vielen entgegenkommenden Südwärtsradler, der fröhlich mit «Tailwind!» grüsst, so kann dies leicht sarkastisch wirken. Doch der Sommer im hohen Norden Amerikas hält viele schöne Überraschungen bereit. Nach 435 Stunden im Sattel, 26 Bärensichtungen und 46 verspeisten Hamburgern erreichen wir unser Ziel: Anchorage, Alaska.
WeltreiseFremde KontinenteReiseblog
Wir sind eine sechsköpfige Familie und wohnen ohne Auto auf 850 Metern über Meer in den Hügeln des Oberemmentals. Wir können gar nicht Auto fahren. Aber wir fahren Velo: zur Arbeit, zur Schule, zum Einkaufen, in den Ausgang – und in die Ferien! Seit Jahren erkunden wir im Sommer per Rad mit Sack und Pack während drei Wochen Europa.
ReiseblogFamilieEuropa