bis 17.30 Uhr bestellt – morgen geliefert
online bestellen – im Laden abholen
Beratung & Veloservice in allen Läden
Themen
  • 7
  • 5
  • 7
  • 4
  • 8
  • 2
  • 1
  • 8
Telefonberatung0840 444 777 (Festnetztarif)
Montag – Freitag 09.00 – 18.00 Uhr Samstag 09.00 – 16.00 Uhr

Lassen Sie sich inspirieren und lernen Sie neue Ecken dieser Welt kennen

Durch tropische Regenwälder, staubtrockene Wüsten und die arktische Tundra: Mit packenden Reportagen im Veloplus-Magazin «Fahrtwind» und in persönlichen Reiseblogs erzählen Kundinnen und Kunden von ihren Velo-Abenteuern, die sie auf der ganzen Welt erleben.

Zeus im Rücken! So haben die Veloplus-Kund:innen Séverine Sieber und Mirko Schell ihr Abenteuer genannt. Gemeinsam sind Sie mit ihren Fahrrädern bei der Akropolis in Athen gestartet und Tag für Tag in die Pedale getreten, immer nordwärts bis zum Nordkap in Norwegen.⁣⁣
Europa
Marie und Michael Boeckle haben sich entschieden, sich aufs Wesentliche zu konzentrieren. In ihrem Fall heisst das: Sich auf den Sattel schwingen, in die Pedale treten und die Welt entdecken.
WeltreiseFremde Kontinente
Veloplus-Kunde Tobias Renggli hatte das Abenteuer seines Lebens. Nachdem er 2020 mit dem Velo durch alle Kantone der Schweiz gereist war, suchte er nach einem noch grösseren Abenteuer. Ausgerüstet mit seiner Velo- und Bergsteiger-Ausrüstung war sein Ziel, mit dem Velo durch jedes Land von Europa zu reisen und dabei jeweils auch noch auf den höchsten Berg jedes Landes zu steigen. Was für ein Projekt!
Europa
Linda und Roman Süsstrunk haben sich im Sommer mit ihren Kindern auf ein Familienabenteuer durch Südeuropa eingelassen. Was bleibt, sind unvergessliche Erinnerungen.
FamilieEuropa
Veloplus-Kundin Nuria Emmenegger ist mit ihrem Fahrrad mitten in der Pandemie losgezogen. Allein und ohne grosse Vorbereitung, dafür mit viel Überzeugung und Abenteuerlust.
WeltreiseEuropa
Am Anfang war es ein Traum, dann ein Projekt – und ein bisschen Widerstand aus dem Umfeld. Doch Fabians Wille und Abenteuerlust waren zu gross. Er schwang sich für unbestimmte Zeit auf seinen Velosattel. Und erlebte das grösste Abenteuer seines Lebens.
Mitabeiter on TourWeltreiseFremde Kontinente
Martin Ruggle plante ein Velo-Abenteuer in Richtung Osten. Mit Glück bis Bangkok, aber bis Istanbul musste es mindestens sein. Geworden ist es eine Weltreise von dreieinhalb Jahren und 58 000 Kilometern.
WeltreiseFremde KontinenteReiseblog
Hannah und Luca hatten sich in den Kopf gesetzt, ihre bald zweijährige Reise trotz Corona nicht abrupt enden zu lassen wollen. Gestrandet in Vietnam während des globalen Lockdowns, haben sie alle Hebel in Bewegung gesetzt, um ihre Fahrräder, ihre Ausrüstung sowie sich selbst mitsamt ihrer acht Monate alten Tochter Lou nach Wien zu befördern. Von da aus sollte es auf derselben Weise nach Hause gehen, wie alles begonnen hatte: mit dem Fahrrad.
WeltreiseReiseblogFamilieEuropa
In unserer Rubrik «Mitarbeitende on Tour» stellen wir in einer losen Serie Veloplus-Mitarbeitende vor, die ihre Velopassion leben und zelebrieren. Heute: Tyler Haab, der auf seiner Eintagestour knapp 14 Stunden im Sattel verbrachte und 360 Kilometer abspulte.
Mitabeiter on TourTagestourSchweiz
Veloplus-Mitarbeiter Olivier Staub radelt mit seiner Familie jährlich in die Veloferien. Was es bei einem Veloabenteuer mit Kinder zu beachten gilt, weiss er aus seinen unzähligen Reisen.
Mitabeiter on TourSchweizFamilie