bis 17.30 Uhr bestellt – morgen geliefert
online bestellen – im Laden abholen
Beratung und Veloservice in allen Läden
Telefonberatung0840 444 777
Montag – Freitag 09.00 – 18.00 Uhr Samstag 09.00 – 16.00 Uhr

Eigenprodukte: Wir tüfteln seit 30 Jahren für Sie und Ihr Velo

Auf unsere über 200 Veloplus-Eigenprodukte – die wir in Kooperation mit renommierten Herstellern entwickeln – sind wir stolz. Sie sind exakt auf die Bedürfnisse unserer Kundinnen und Kunden zugeschnitten und überzeugen durch ihre Funktionalität.



Wir wissen, was Velofahrerinnen und Velofahrer brauchen – und sind geradezu versessen darauf, perfekte Produkte für sie zu entwickeln. Damit angefangen haben die Veloplus-Gründer und Velo-Pioniere Martin Wunderli und Theo Weilenmann bereits im Jahr 1991 mit selbst entwickelten wasserdichten sowie atmungsaktiven Velogamaschen. Ihre mit viel Liebe zum Detail kreierten Produkte hatten bald eine grosse Fangemeinde. Berühmt wurde zum Beispiel der Damensattel «Heureka», den Veloplus 1996 zusammen mit Kundinnen entwickelte. Er wurde zum nationalen Verkaufshit und verkaufte sich allein im ersten Jahr über 10'000 Mal.

Weil wir selbst jeden Tag auf dem Velo sassen, hatten wir ein Gespür dafür, was unser Umfeld braucht.

Martin Wunderli – Mitgründer VELOPLUS

Für Alltag bis Weltreise

Bevor ein Produkt in Serie geht, werden die Prototypen Prüfungen unterzogen, zum Beispiel in unserem Monsulabor und anschliessend «on Tour» von unseren Mitarbeitenden getestet. Erst wenn wir von einem Eigenprodukt zu 100 Prozent überzeugt sind, geht es in Serie. Für unsere Produkte legen wir von Veloplus also die Hand ins Feuer!

Heute kümmert sich ein Team aus fünf Produktmanagern um die Entwicklung neuer Produkte. Ihr Ziel ist es, Ausrüstung zu entwickeln, die im Alltag bzw. auf Touren wirklich funktioniert. Dabei zählt jedes Detail. Ob Reinigungsmittel, Rucksack, Transportanhänger oder Kindervelo, die Palette an Veloplus-Eigenprodukten ist umfassend!

Praktisch, ergonomisch, durchdacht

Wir optimieren Bestehendes und entwerfen neue Produkte, teilweise gemeinsam mit Kundinnen und Kunden in Workshops. Grossen Wert legen wir dabei auf Funktionalität und Ergonomie. Beispiele dafür sind unser Multifunktionsrucksack «Yak», ein absoluter VELOPLUS-Klassiker der vierten Generation. Oder unser Transportanhänger «Fourmi»: Er kann - wie eine Fourmi (französisch für Ameise) - ein Vielfaches seines Eigengewichts tragen.

Unsere Labels

Die Eigenprodukte von Veloplus erkennen Sie an den folgenden Labels:

  • Flizzi (Kindervelo)
  • Veloplus Swiss Design
  • Petrus (Reinigung und Pflege)
  • Leonardo (Ergonomie-Produkte)

Beispiele von Veloplus-Eigenprodukten

Kindervelo «Flizzi»

Unsere Flizzi-Kindervelos ermöglichen ultimativen Fahrspass bei den Kleinsten: Ihre Ergonomie ist Kindern angepasst und sie wachsen mit der Grösse mit. Für besondere Sicherheit sorgen abrutschsichere Griffe und weiter Funktionen. Zur Flizzi Webseite

Spielend leicht Velo fahren mit dem Kassensturz Testsieger vom März 2020

Pflege- und Reinigungsmittel «Petrus»

Die Velopflegemittel der Linie «Petrus» sind von uns entwickelt und werden in der Schweiz hergestellt. Sie reinigen und pflegen nicht nur, sondern sind auch biologisch abbaubar und somit besonders umweltverträglich. Lesen Sie die Geschichte zur Entstehung der PETRUS-Produkte.

Mit Produkten aus der Petrus-Familie ist Ihr Velo immer gut gereinigt und geschmiert

Regenjacke «Monsun GTX»

Eine für alle und alles: Ob Mountainbiker, Touren- oder Alltagsfahrer, die Monsun GTX Regenjacke mit Active-Membran von Gore-Tex ist die beste Begleiterin für jedes Velo-Abenteuer. «Monsun» schützt zuverlässig vor Regen und Wind.

Produktmanagerin Barbara Pfister präsentiert die Regenjacke «Monsun GTX»

Transportanhänger «Fourmi»

Einfach genial: «Fourmi» - französisch für Ameise – kann ein Vielfaches seines Eigengewichts tragen. Dank Multiplex-Holzplatte als Grundbasis ist der «Fourmi» Transportanhänger äusserst vielseitig einsetzbar, zudem ist er auch als Handwagen nutzbar.

Produktmanager Yves Albrecht hat den Transportanhänger «Fourmi» gemeinsam mit Kundinnen und Kunden entwickelt

Rucksack «Yak»

Dieser Fahrradrucksack befindet sich bereits in der vierten Generation. Wir haben ihn zusammen mit den Rucksack-Profis von Deuter von Grund auf neu entwickelt und perfekt auf die Bedürfnisse aller Fahrradfahrerinnen und -fahrer abgestimmt.

Vier Generationen seiner Eigenentwicklung «Yak» stehen für die langjährige Erfahrung von Produktmanager Fredy Ruhstaller

VELONEWS - damit Sie auf dem Laufenden bleiben

Abonnieren Sie unseren Newsletter und erhalten Sie monatlich spannende Velo-Geschichten, Exklusive Angebote und Persönliche Empfehlungen. Als VELONEWS-Abonnent profitieren Sie von regelmässigen Gutscheinaktionen.