bis 17.30 Uhr bestellt – morgen geliefert
online bestellen – im Laden abholen
Beratung & Veloservice in allen Läden

Veloplus-Tipp #138

Optimale Länge und Winkel des Lenkervorbaus

Die optimale Sitzposition auf dem Velo hängt direkt von der Länge und dem Neigungswinkel des Lenkervorbaus ab. Die passende Länge des Lenkervorbaus führt zu einer ergonomischen Sitzposition auf dem Velo und gewährleistet so ein entspanntes und effizientes Vorwärtskommen. Je nach Sitzposition sollte der Lenker anders eingestellt werden. Je aufrechter, desto weiter oben und je aerodynamischer, desto weiter unten.

Während bei einer aufrechten Sitzposition mehr Gewicht auf dem Gesäss lastet, werden bei einer sportlichen Position die Arme mehr belastet.

Lenkervorbauten für Velos

Für eine relativ neutrale Sitzhaltung werden Velosattel und Velolenker auf gleicher Höhe montiert. Liegt der Fahrradlenker tiefer, wird die Wirbelsäule entlastet, dafür müssen aber Arme und Hände mehr Gewicht abstützen. Wer gerne aufrecht fährt, stellt den Lenker ein paar Zentimeter hö­her als den Sattel. Mittels Austausches eines unpassenden Lenkervorbaus durch einen, der Ihren Wunschmassen in Länge und Winkel entspricht, können Sie die ideale Sitzposition auf dem Velo finden und bringen die Kraft effizienter auf die Pedale. 

Faustregel für den Lenkervorbau:

Prüfen Sie selbst, ob die Länge des Lenkervorbaus stimmt. Als Faustregel gilt: Ellbogen an die Sattelnase legen. Bei gestreckter Hand sollte die Distanz zwischen ausgestrecktem Mittelfinger und Lenker 2-3 cm betragen.