bis 17.30 Uhr bestellt – morgen geliefert
online bestellen – im Laden abholen
Beratung und Veloservice in allen Läden

Veloplus-Tipp #159

Tipps für die optimale Pflege deines Velos

Der Einsatz unterschiedlichster Materialien und Oberflächen (z.B. Carbon, unterschiedliche Metalle, Mattlack) erfordert spezielle Pflege- und Trennmittel. Bei der Auswahl neuer Produkte legen wir grossen Wert auf Funktion und Nachhaltigkeit. So ist bei der Entwicklung von Veloplus PETRUS Produkten seit je Bedingung, dass diese aus einem möglichst hohen Anteil nachwachsender Rohstoffen produziert werden und biologisch abbaubar sind.

Veloreinigung

Für die Grobreinigung ist ein Wasserschlauch oder Reinigungsgerät ideal. Wasserstrahl wegen der Gefahr von Lagerschäden nicht mit hohem Druck direkt auf die Lager richten. Von Dampf- und Hochdruckstrahlern ist abzuraten. Veloreiniger für maximale Waschaktivität einwirken lassen, nicht eintrocknen lassen. Achtung: An der Sonne geht das ruck zuck! Sogar Geschirrspülmittel, das sich beim Trocknen aufkonzentriert, kann zu Farbveränderungen führen. Hartnäckige Verschmutzungen mit Bürste oder Schwamm entfernen. Reiniger mit sauberem Wasser abwaschen. Anschliessend bewegliche Teile, Lager und Kette (z.B. mit PETRUS Schmierstoff) ölen, das verhindert Korrosion und hält sie gängig.

Kettepflege-Tipps (Vollvariante 15 Minuten)

1. Schmutz an Kette entfernen

• Grobreinigung von Schlamm mit Wasser und Bürste trockenreiben • Kette mit Entfetter reinigen, verwenden Sie einen mit Entfetter befeuchteten, weichen Lappen oder ein Kettenreinigungsgerät

2. Ritzel, Kettenblätter und Wechselrollen reinigen

• Grobreinigung mit Bürste • Lappen in Streifen reissen, mit Entfetter befeuchten und damit Kassettenzwischenräume und Kettenblätter reinigen

3. Entfetter gut ablüften lassen, Rückstände zersetzen sonst das neu aufgetragene Schmiermittel

4. Mit Flasche Schmiermittel punktweise auf Kettenbolzen auftragen

(Sprays sind bequem aber weniger ergiebig und Sprühnebel kann auf die Bremsscheibe gelangen).

5. Nach dem Ölen

• Schmiermittel mind. 30 Minuten, besser über Nacht, einziehen lassen • Überschüssiges Öl abwischen, so bleibt die Kette länger sauber (Kurzpflege: 3 Minuten) • Lappen mit Entfetter befeuchten, Kette mehrmals kräftig abwischen • Punktölen auf den Bolzen • Kurbel 10x rückwärtsdrehen, Öl möglichst gut einziehen lassen • überschüssiges Öl abwischen

Kettenreinigung

Eine saubere, gut gepflegte Kette erhöht den Wirkungsgrad des Antriebs und verlängert merklich die Lebensdauer von Kettenblättern und Ritzeln. Kettenreinigungsgeräte arbeiten mit rotierenden Bürsten und einem Entfetter als Reinigungsmittel. Nach der Reinigung ist die Kette gut abzuwischen. Vor dem Schmieren mindestens 2-3 Stunden abtrocknen lassen, Lösungsmittelreste zwischen den Laschen zersetzen sonst den frisch aufgetragenen Schmierstoff.

Reiniger, Entfetter

Anwendung: Veloreinigung allgemein, Entfetten von Ketten, Ritzeln, Bremsscheiben etc. Eigenschaften: Diese Mittel lösen Fett, Öl, Teer etc. Beachten Sie vor Gebrauch die Hinweise des Herstellers; einige Produkte können Lack, Kunststoff oder Gummi angreifen.

Pflege-/Schutzmittel

Anwendung: Carbon, Gummi, Kunststoff, Metalle, Leder. Eigenschaften: Die Teile werden mit einer Schutzschicht überzogen und widerstehen so länger und besser den Umwelteinflüssen.

Kettenreinigungsgeräte für E-Bikes mit Bosch Motoren

Kettenreinigungsgeräte sind so konstruiert, dass die Kette für die Reinigung rückwärts gedreht wird. E-Bikes mit Bosch Motoren haben einen Motorfeilauf. Die Kette kann ausschliesslich vorwärts gedreht werden. Das CM-5.3 ist aktuell das einzige Kettenreinigungsgerät, bei dem der Griff beidseitig montiert werden kann und somit auch an E-Bikes mit Motorfreilauf verwendet werden kann.

VELONEWS - damit Sie auf dem Laufenden bleiben

Abonnieren Sie unseren Newsletter und erhalten Sie monatlich spannende Velo-Geschichten, Exklusive Angebote und Persönliche Empfehlungen. Als VELONEWS-Abonnent profitieren Sie von regelmässigen Gutscheinaktionen.