bis 17.30 Uhr bestellt – morgen geliefert
online bestellen – im Laden abholen
Beratung & Veloservice in allen Läden

Der volle Durchblick - moderne Sportbrillen für Velos und E-Bikes

Sportbrillen sehen nicht nur gut aus, sondern erfüllen auch viele nützliche Funktionen. Der Veloplus Sportbrillen-Ratgeber gibt Ihnen einen Überblick über die neusten Technologien für Brillengläser, das Veloplus-Sortiment und Tipps zur Brillenpflege.

Die Technologie im Sportbrillenbereich hat sich rasant entwickelt und hochwertige Sportbrillen schützen die Augen nicht nur vor UV-Strahlung und Sonnenlicht, sondern auch vor vielen weiteren Umwelteinflüssen. Insbesondere die Technologie der Brillengläser hat grosse Fortschritte gemacht. So können sich Brillengläser in sekundenschnelle an schnell wechselnde Sichtverhältnisse anpassen und Kontraste verstärken und sorgen so beim Velofahren für eine angenehme Sicht und den vollen Durchblick.

Durchblick im Sportbrillenbereich

Was zeichnet eine Sportbrille für das Velo aus?

Nicht jede Sonnenbrille taugt als Velobrille. Häufig sind die Gläser normaler Sonnenbrillen für den sportlichen Einsatz und schnelle Licht-Schatten- Wechsel zu dunkel getönt. Besonders beim Biken in dichten Wäldern macht sich dies bemerkbar. Eine gute Sportbrille sorgt neben dem UV-Schutz für Zugfreiheit und schützt die Augen vor Insekten, Steinchen, Staub, Regentropfen oder Ästen. Kontrastverstärkte Gläser sind beim Velofahren von Vorteil, um Unebenheiten besser zu erkennen.

Technologie-Highlights

Sportbrillen in unserem Sortiment zeichnen sich durch unterschiedliche Technologie-Highlights aus. Hier sehen Sie einen Überblick über verschiedene Funktionen von Sportbrillen aus dem Veloplus-Sortiment. In unseren 11 Veloplus-Läden beraten Sie unsere Mitarbeitenden gerne zu den einzelnen Funktionen der Sportbrillen.

Selbsttönende Gläser: Phototrope Gläser passen sich der Sonneneinstrahlung an: Sie werden automatisch dunkler oder heller. Für Velofahrer ist das phototrope Glas mit Anpassung an fast jede Situation die ideale Lösung.

Antibeschlag-Beschichtung: Hohe Luftfeuchtigkeit und kühle Aussentemperaturen lassen Brillengläser rasch beschlagen. Eine dauerhafte Antifog-Beschichtung wirkt diesem Effekt deutlich entgegen.

Integrierte Lesekorrektur: Bifocale Gläser haben Lesekorrekturfenster im unteren Bereich integriert. Damit lassen sich E-Bike-Display, GPS, Velocomputer und Karten während der Fahrt problemlos ablesen. Mehr dazu im Blogbeitrag

Kontrastverstärkung: Je nach Filter und Tönung der Gläser werden Kontraste verstärkt und Farben intensiviert. Details in der Umgebung und Unebenheiten im Gelände können so schneller wahrgenommen werden.

Revolutionäre Technologie

Von hell auf dunkel in 0.1 Sekunden. Das ist die Shadetronic®-Technologie. Die Optray Performance-Brillen von React verfügen über automatisch abdunkelnde Gläser, die sich in einer noch nie dagewesenen Geschwindigkeit stufenlos an das Umgebungslicht anpassen. Durch die schnelle Anpassung ist die Brille nie zu hell und nie zu dunkel. Das energieautarke Funktionsprinzip basiert auf einer integrierten Photozelle und einem Flüssigkristall-Display. Das Display ist auf der Innenseite der Brillengläser angebracht und lässt je nach Bedarf mehr oder weniger Sonnenlicht durch. Dies ermöglicht die blitzschnelle und stufenlose Anpassung der Gläser.

Zum Blogbeitrag

Filterkategorien und UV-Schutz

Unabhängig von der Tönung schützen alle Gläser in unserem Sortiment zu 100% vor UV-A-, -B- und -C-Strahlung. Die unterschiedlichen Tönungen werden in Filterkategorien (F0–F4) unterteilt, wobei F4 die stärkste Tönung ist, die bei sehr starker Sonnen- und UV-Strahlung verwendet werden sollte. In den meisten Situationen genügt jedoch auch schon die Filterkategorie F3. Beim Velofahren empfiehlt sich je nach Lichtverhältnissen F0, F1, F2 oder F3. Bei phototropen Gläsern (selbsttönend) wird die Bandbreite der Tönung angegeben (z.B. F0–3). Die folgende Liste gibt einen Überblick über die Filterkategorien, den Lichttransmissionsgrad (in %), d.h. wieviel Licht die Sportbrille durchlässt und was für eine Tönung das Glas hat.

  • F4: 3–8%, sehr dunkel getönt
  • F3: 8–18%, dunkel getönt
  • F2:18–43%, mittelstark getönt
  • F1: 43–80%, leicht getönt
  • F0: 80–100%, farblos oder ganz leicht getönt

Je höher der Lichttransmissionsgrad, desto mehr Licht lässt die Sportbrille durch.

Das Sportbrillen-Sortiment von Veloplus

Das Veloplus-Sortiment umfasst verschiedenste Modelle an Sportbrillen für das Velo und E-Bike. Wir geben Ihnen einen Überblick über unser Sortiment und teilen unsere Brillen in verschiedene Unterkategorien ein. Alle Brillen im Sortiment, egal aus welcher Kategorie, verfügen über einen umfassenden UV-Schutz.

  • Sportbrillen mit selbsttönenden Gläsern: Sehr beliebt sind Sportbrillen mit selbsttönenden Gläsern, da Sie sich der Sonneneinstrahlung anpassen und so auf einer längeren Tour bei verschiedenen Bedingungen optimale Sicht gewährleisten.
  • Sonnenbrillen-Sets mit Wechselgläsern: Ebenfalls beliebt sind auch Brillen mit einem Wechselglas-Set. Dank dem Wechselglas, kann so je nach Bedingung ganz einfach ein Glas mit einer anderen Tönung und Filterkategorie eingesetzt werden.
  • Einfach getönte Sportbrillen: Diese Modelle sind eine gute Basis und bieten Schutz vor Umwelteinflüssen und UV-Strahlung. Da sich einfach getönte Brillen nicht automatisch wechselnder Sonneneinstrahlung anpassen, sind Sie in unserem Budget-Preissegment.
  • Sportbrillen mit Korrekturgläsern: Als einer von wenigen Händlern in der Schweiz führt Veloplus ein Sortiment an verschiedenen Sportbrillen mit integrierter Lesekorrektur.
  • Kinder- und Jugendbrillen: Kinder haben schmälere Köpfe als Erwachsene, weshalb es spezielle Rahmenformen gibt. Da die Schutzfunktion der Kinderaugen noch nicht vollständig ausgebildet ist, sind diese mit einer Sonnenbrille besonders zu schützen.

Alle Modelle im Überblick

Brillen-Testanlage in den Veloplus-Läden

Bist du dir unsicher, ob die Brille zu deiner Gesichtsform passt und auch im Fahrtwind den nötigen Schutz für die Augen bietet? In allen 11 Veloplus-Läden kannst du unsere Sportbrillen beim Brillenföhn anprobieren und im „Fahrtwind“ testen. In den Läden sind jeweils auch Sportbrillen mit unterschiedlich starken Korrekturen ausgestellt, so dass man ein Gefühl dafür bekommt welche Brille eine angenehme Sicht durch das Korrekturfeld bietet. Jede Brillen-Testanlage verfügt ausserdem über ein UV-Licht mit dem man testen kann, wie sich ein phototrophes Glas abdunkelt.

Tipps und Tricks für die Reinigung und Pflege von Sportbrillen

Veloplus-Produktmanagerin Chiara Tröndle gibt Ihnen einige Tipps, auf was Sie bei der Brillenreinigung achten sollten, damit Sie lange Freude daran haben.

  • Taschentücher und Ärmel sind ungeeignet. Die raue Oberfläche verursacht Mikrokratzer, wodurch Gläser ermatten.
  • Gläser immer vorsichtig reinigen: Spiegel auf der Aussenseite und Beschichtungen (z.B. Antifog) auf der Innenseite sind empfindlich.
  • Das Brillenputztuch für ein sauberes Resultat und zum Schutz der Brille regelmässig waschen.

Grundreinigung zu Hause

Sie brauchen: fliessendes Wasser (lauwarm), kleiner Tropfen mildes Spülmittel bei fettigen Verschmutzungen, Mikrofasertuch

  1. Schmutz vorsichtig unter fliessendem Wasser abspülen.
  2. Spülmittel zwischen den Fingern aufschäumen. Vorsichtig auf Brillengläser geben. Unter dem Wasser abspülen. Tipp: Auch Gestell (Bügel, Nasenpad) unter fliessendem Wasser (nach Bedarf mit Spülmittel) reinigen, um Schweiss und Make-Up- Flecken zu entfernen.
  3. Mit Mikrofasertuch vorsichtig trocken reiben.

Schnelle Reinigung für unterwegs

Sie brauchen: Mikrofasertuch/Mikrofaserbeutel.

  1. Schmutz mit Tuchaussenseite vorsichtig von den Gläsern wischen.
  2. Mit der sauberen Innenseite vorsichtig über die Gläser streichen, um Fingerabdrücke und leichte Verschmutzungen zu entfernen.
  3. Tipp: Sollten noch immer Fingerabdrücke zu sehen sein, hauche die Gläser an und wische mit dem Tuch nochmals darüber.

Und so gehts:

Im Video zeigt Chiara Tröndle, wie die Sportbrille am besten gereinigt und gepflegt wird und gibt Ihnen einige wertvolle Tipps und Tricks mit auf den Weg.

Das könnte Sie auch interessieren:

Der Veloschloss-Härtetest

Mehr Sicherheit dank dem passenden Veloschloss

Ein Veloschloss gehört zum Velo wie das Ei zum Huhn. Und wer sein Velo optimal vor Langfingern schützen will, greift zu einem Schloss mit einem guten Sicherheitslevel. Doch welcher Schlosstyp ist ideal? Was sollte beim Kauf berücksichtigt werden? Und wie schliesse ich ein Velo überhaupt richtig ab?

Der Veloschloss-Härtetest

Ratgeber Velohelme

E-Bike- und Velohelme – der passende Kopfschutz für jeden Einsatzbereich

Die Auswahl an Velo- und E-Bike-Helmen ist beinahe grenzenlos: Umso wichtiger ist es, den passenden Helm zu finden. Wie finde ich die richtige Helmgrösse? Welche Velohelmmodelle gibt es und welche Gesetze gelten für Velohelme? Hier erfahren Sie alles, was Sie wissen müssen, um die richtige Wahl zu treffen.

Ratgeber Velohelme