bis 17.30 Uhr bestellt – morgen geliefert
online bestellen – im Laden abholen
Beratung & Veloservice in allen Läden

Beleuchtung für Velos und E-Bikes

Sehen und gesehen werden. Ein Velolicht ist ein Muss an jedem Fahrrad. Egal ob man auf dem Land oder im Stadtverkehr unterwegs ist - Velolichter tragen massgeblich zur Sicherheit beim Velofahren bei. Sowohl für Vorder- als auch für Rücklichter gibt es bei der Velobeleuchtung verschiedene Optionen. Bei E-Bikes ist oft bereits ein Velolicht in der Grundausstattung integriert. Vom USB-Velolicht, über LED-Scheinwerfer, bis hin zum Dynamo- oder Tagfahrlicht - die Vielfalt der Velolichter ist grenzenlos. Ausserdem unterscheiden sich Velobeleuchtungen auch darin, ob sie akku- oder batteriebetrieben sind, wie sie montiert werden, und in den Optionen der verschiedenen Helligkeitsstufen. Mountainbiker abseits von Strassen setzen am besten auf eine optimale Ausleuchtung und kräftige Scheinwerfer. Auf beleuchteten Strassen in der Stadt sind auch pulsierende Positionslichter eine gute Option. Neben der Standardbeleuchtung erhöhen blinkende oder pulsierende Zusatzlichter die Aufmerksamkeit und damit die Sicherheit.

Neue Gesetze für E-Bike-Beleuchtungen

Seit April 2022 müssen alle E-Bikes mit einem Tagfahrlicht ausgestattet sein. Ausserdem müssen künftig alle schnellen E-Bikes mit einem Geschwindigkeitssensor aus- und nachgerüstet werden. Mehr Informationen dazu in unserem Blog:

Neue E-Bike-Gesetze 2022

Akku oder Dynamo? Das passende Velolicht

Akku- oder Dynamobeleuchtung? Bei hohen Geschwindigkeiten im Gelände oder für sportliche Ausfahrten sind die starken Akkulichter mit der optimalen räumlichen Ausleuchtung erste Wahl. Die leistungsfähigen und betriebssicheren Nabendynamos gekoppelt mit kräftigen Dynamoscheinwerfern, erlauben heutzutage eine exzellente Ausleuchtung für fast alle Anwendungsbereiche, insbesondere im Veloalltag.

Kategorien

Spezialangebote
Geschlecht
Marke
Farbe
Empfehlungen
Lichtstrom (Lumen)
Telefonberatung0840 444 777 (Festnetztarif)
Montag – Freitag 09.00 – 18.00 Uhr Samstag 09.00 – 16.00 Uhr

403 Produkte

Sortieren nach

-44

Monats-aktion
CHF 5.50
CHF 9.90
OCTOPUS LED-Frontpositionslicht für Kindervelos
Tipp
CHF 99.90
APOLLO 1200 Scheinwerfer von VELOPLUS SWISS DESIGN
Premium
CHF 159.00
APOLLO 2000 Scheinwerfer von VELOPLUS SWISS DESIGN
Tipp
CHF 89.90
STREETBEAMER / RUNDUM Lichtset 450/25 Lumen von VELOPLUS SWISS DESIGN
CHF 64.90
STREETBEAMER 2 LED-Scheinwerfer 300/450 Lumen von VELOPLUS SWISS DESIGN
Tipp
Neu
CHF 39.90
SICHTBAR MINI COMBO Positionslicht-Set 35/30 Lumen von VELOPLUS SWISS DESIGN
Premium
CHF 529.00
BLIKA R 7 SC LED-Trail-Lampe 2400 Lumen von LUPINE
Premium
CHF 399.00
SL F BOSCH Purion/Kiox LED-Scheinwerfer mit Auf-/Abblendlicht von LUPINE
Premium
CHF 349.00
SL NANO AF 5 Auf-/Abblendlicht 1100lm von LUPINE
Tipp
CHF 44.90
SEITWÄRTS Rücklicht 50 Lumen von VELOPLUS SWISS DESIGN
Premium
CHF 129.00
MACRO DRIVE 1300XL / STRIP PRO Lichtset von LEZYNE
Premium
CHF 159.00
MEGA DRIVE 1800i von LEZYNE
CHF 179.00
NABENDYNAMO PD-8X für Discbremsen von SHUTTER PRECISION
CHF 39.90
RUNDUM Rücklicht 25 Lumen von VELOPLUS SWISS DESIGN
CHF 69.90
VIS 500 LED-Scheinwerfer von LIGHT & MOTION
CHF 149.00
IQ-XS HIGH BEAM E-Bike Licht 9-48V von BUSCH UND MÜLLER
Premium
CHF 999.00
BETTY R 14 SC LED-Trail-Lampe 5400 Lumen von LUPINE
Premium
CHF 179.00
PENTA Stirnlampe 600 Lumen mit Rotlicht und USB-C von LUPINE
Tipp
CHF 39.90
STREETSTER ALU LED-Frontlicht 150 Lumen von D-LIGHT
CHF 149.00
DH-UR705 Nabendynamo 12 mm Steckachse, 32-Loch, Scheibenbremsen von SHIMANO
CHF 129.00
NABENDYNAMO PV-8 für Felgenbremsen von SHUTTER PRECISION
Premium
CHF 429.00
VARIA RCT715 Radar-Kamera-Rücklicht von GARMIN
Premium
CHF 169.00
E3 PRO 2 Dynamo-Scheinwerfer 70lx von SUPERNOVA
CHF 39.90
360 BACK Rücklicht 40 Lumen von D-LIGHT

Velobeleuchtung für mein E-Bike oder Fahrrad bei Veloplus kaufen

Die richtige Velobeleuchtung für mein Velo online bestellen

Wollen Sie sich eine Velobeleuchtung direkt online kaufen? Im Onlineshop von Veloplus finden Sie verschiedenste Vorder- und Rücklichter für Ihr Fahrrad inklusive Verfügbarkeitsinformation und Lieferfristen. Sehr beliebt sind auch Batterie- und Akkulichtsets, mit zusammengehörendem Front- und Rücklicht. Unser Velolichtsortiment umfasst alle gängigen Beleuchtungssysteme von führenden Herstellern wie Knog, Lupine, Busch und Müller, Lezyne und vielen mehr. Auch Veloplus hat mit der Produktelinie Veloplus Swiss Design bereits verschiedene Eigenprodukte im Bereich Velobeleuchtung entwickelt. Stöbern Sie in unserem Onlineshop, finden Sie das perfekte Velolicht und bestellen Sie es bequem nach Hause.

Welches Velolicht ist das beste für mich?

Die beste Velobeleuchtung gibt es nicht. Wichtig ist, dass Sie ein Velolicht kaufen, welches ihre Bedürfnisse abdeckt und Ihnen in Ihrem Einsatzbereich die ideale Sicherheit gewährleistet. Ein guter Richtwert sind die Lumenangaben bei Velolichtern. Wenn Sie sich beispielsweise nur im urbanen Raum bewegen und hauptsächlich auf beleuchteten Strassen unterwegs sind sollten Modelle mit bis zu 50 Lumen ausreichen, damit Sie im Strassenverkehr oder beim pendeln gut sichtbar sind. Auf unbeleuchteten und dunklen Strassen und Wegen sollte das Velolicht über ein wenig mehr Power verfügen und Sie sollten eher auf Modelle ab 150 Lumen aufwärts Ausschau halten. Bei den Rücklichtern ist die Lumen-Angabe weniger relevant, aber auch da sollten Sie bei dunkleren Einsatzbereichen nach etwas stärkeren Rücklichtern Ausschau halten für eine optimale Sichtbarkeit.

Wie hell ist meine Velobeleuchtung? Unterschied Lumen- und Lux-Werte

Die Lichtstärke eines Velolichts wird in Lumen oder Lux angegeben. Während Lux die Helligkeit an einem Punkt angibt, wird mit Lumen die gesamte Lichtmenge bezeichnet, die die Lampe abgibt. Fokussiert sich das austretende Licht auf eine kleine Fläche, kann mit wenigen Lumen eine hohe Lux-Zahl erreicht werden. Bei einem Scheinwerfer wird jedoch eine sinnvolle Lichtverteilung angestrebt. Somit kann grundsätzlich davon ausgegangen werden, dass beim Vergleichen von Frontlampen mehr ­Lumen auch mehr Lux bedeuten und umgekehrt. Bei einem Velolicht ist der Lumen-Wert im Schnitt etwa 4x so gross wie der äquivalente Lux-Wert.

LUMEN bei Off-Road-Lampen

Bei Scheinwerfern fürs Gelände wird die Lichtmenge in Lumen angegeben, da dort die Ausleuchtung rundum erfolgt. 1000 Lumen und mehr ermöglichen bereits schnelle Nachtfahrten. Die Glasabdeckung und Linsen, die Fokussierung und Streuung durch Reflektoren schlucken immer etwas Licht. Einige Hersteller geben die effektiv austretende Lichtmenge an, andere nur die Lumen-Leistung der verbauten LEDs.

LUX bei Strassen-Scheinwerfern

Frontlichter mit Abschattung gegen oben werden mit Lux klassiert. 30 Lux reichen für tiefe Geschwindigkeiten bis 15km/h. Die Klassenbesten erreichen bereits 150 Lux, was eine üppige Ausleuchtung im Seiten-, Nah- und Fernbereich erlaubt. Zusätzlich können einige Modelle zwischen Auf- & Abblendlicht wechseln.

Mit dem Mountainbike durch die Nacht

Wenn Sie nachtaktiv sind und auch im Dunkeln die Trails unsicher machen wollen, ist es sehr ratsam auf starke Scheinwerfer zu setzen. In diesem Fall sollten Sie auf sehr starke Frontlichter mit 1000 und mehr Lumen setzen, damit Sie den dunklen Waldboden optimal ausleuchten. Solch starke Frontlichter sorgen einerseits für einen breiten Ausleuchtungsradius und andererseits auch für mehr Sichtbarkeit in die Weite. Das ist bei einem Trail wichtig, damit man das Tempo richtig einschätzen kann.

Verkaufsberatung und Licht-Teststation in den Veloplus-Läden

In den 11 Veloplus-Läden können Sie vor Ort aus einer riesigen Palette an unterschiedlichsten Velo-Vorder- und Rücklichtern von Top-Marken genau das richtige für ihre Bedürfnisse finden. In unserem Lichtkanal können Sie auch alle Lampen und Beleuchtungen vor Ort testen, Für Velolichter welche nicht ausgestellt sind, können Ihnen die Verkaufsberater:innen von Veloplus die wichtigen Informationen zu den unterschiedlichen Vorteilen der verschiedenen Modelle zeigen und erklären.

In allen Veloplus-Läden gibt es einen Lichttestraum, in welchem alle Velolichter aus unserem Laden-Sortiment getestet werden können.

Gesetzliche Vorschriften für die Velo-Beleuchtung

Die gesetzlichen Mindestanforderungen an die Velobeleuchtung sind simpel: Ab Eindunkeln (und in Tunnels) muss nach vorne mindestens ein am Velo fixiertes weisses Dauerlicht auf 100m Distanz gesehen werden, nach hinten ein rotes. Darüber hinaus dürfen zusätzliche, blinkende Lichter in Rot oder Weiss montiert sein. Eine min./max. Leuchtstärke ist nicht vorgeschrieben, die Lichter dürfen jedoch nicht blenden. Zusätzliche, am Körper oder an Gepäckstücken festgemachte Lichter sind erlaubt.

Tagfahrlichtpflicht für E-Bikes

Seit dem 1. April 2022 gilt in der Schweiz eine Tagfahrlichtpflicht für E-Bikes. Ein Akkulicht ist zulässig, allerdings muss die Halterung fest am Rahmen angebracht sein. Die Bezeichnung «fest angebracht» erlaubt auch die Befestigung mittels Gummistrap, allerdings darf die Lampe während der Fahrt nicht verrutschen. Veloplus empfiehlt, in eine am E-Bike angeschlossene Lichtanlage zu investieren.

Welche E-Bike-Beleuchtung passt zu welchem E-Bike?

Diese Frage ist gerade bei älteren E-Bikes nicht immer einfach zu beantworten. Einerseits spielt die richtige Befestigungsmöglichkeit (vorne am Lenker / an der Gabelbrücke, hinten am Gepäckträger / an der Sattelstütze) eine wichtige Rolle. Andererseits muss darauf geachtet werden, dass der E-Bike-Antrieb (Motor) die richtige Leistung für die Beleuchtung liefern kann. Hier spielen die folgenden Überlegungen eine Rolle:

  • Welche Spannung ist am Motor für die Beleuchtung freigeschaltet?
  • Welche Stromstärke liefert der Motor am Ausgang für die Beleuchtung?
  • Soll nur ein Front- oder auch ein Rücklicht angehängt werden.

In den meisten Fällen muss der Ausgang für die E-Bike-Beleuchtung per Software-Update am Motor freigeschlatet werden. Ausserdem muss oft ein Kabel für die nachgerüstete Beleuchtung am E-Bike verlegt werden. Mehr Informationen zur Tagfahrlichtpflicht finden Sie auch im E-Bike-Ratgeber von Veloplus.